Hürriyet

Türkische Firma baut Hubschrauber in UAV um

22.12.2020 12:01 Uhr

Ein türkisches Technologieunternehmen hat einen Hubschrauber in ein unbemanntes Luftfahrzeug (UAV) mit höherer Nutzlast und längerer Reichweite umgebaut. Die Drohne soll sowohl zivil als auch militärisch genutzt werden können.

Damit verringern wir die praktische Beteiligung der Menschen in gewissen Situationen, sagte Selman Dönmez, ein Top-Manager von Titra Technology gegenüber der Agentur Anadolu.

Hilfe im Katastrophenfall

Der Umbau erfolgte in Zusammenarbeit mit einem belarussischen Ingenieurbüro, fügte er hinzu.

Der unbemannte Hubschrauber hat eine Nutzlast von 160 Kilogramm und eine Reichweite von bis zu 850 Kilometern. Dabei erreicht er Höhen von bis zu 4.572 Metern. Die Drohne sei vielseitig einsetzbar: So könne sie beispielsweise im Katastrophenfall genutzt werden, aber auch zur Lieferung von Munitionen in schwierigem Gelände. 2021 soll sie in die Massenproduktion gehen.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.