epa/Tolga Bozoglu

Türkische Börse steigt nach Zinserhöhung

20.11.2020 20:46 Uhr, von an

Die türkische Lira erholte sich gegenüber anderen Wechselkursen, als türkische Aktien nach der Zinserhöhung gestiegen sind.

Entsprechend den Markterwartungen erhöhte die Zentralbank den einwöchigen Repo-Satz – auch als Leitzins bezeichnet – um 475 Basispunkte auf 15 Prozent.

Lira erholt sich gegenüber US-Dollar

Die Lira stieg gegenüber dem US-Dollar um rund 2,5 Prozent, nachdem der Schritt der Zentralbank bekannt wurde. Der Wechselkurs zwischen den beiden Währungen stabilisierte sich unter der Marke von 7,60 und ging gegenüber dem vorherigen Schluss um mehr als 1,3 Prozent zurück.

Der Referenzindex des Landes überschritt dank starker Käufe 1.300 Punkte, ein Plus von 0,9 Prozent gegenüber dem vorherigen Schluss.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.