Hürriyet

Türkische Basketball-Legende Yalcin Granit gestorben

2.11.2020 15:41 Uhr

Die türkische Basketball-Legende Yalcin Granit ist offiziellen Angaben zufolge im Alter von 88 Jahren gestorben. Der Präsident des türkischen Basketballverbandes, Hidayet Türkoglu, twitterte in seiner Kondolenzbotschaft: "Yalcin Granit hat großen Anteil an der Entwicklung des türkischen Basketballs. Das wird immer in Erinnerung bleiben."

Yalcin, am 17. September 1932 in Istanbul geboren, begann seine Karriere im Alter von 17 Jahren bei Galatasaray und war Ende der 1940er Jahre einer der ersten professionellen Basketball-Spieler in der Türkei. Er war auch der erste Türke, der den Sprung zu einem europäischen Spitzenklub wagte, als er 1955 zum französischen Verein Racing Club Paris wechselte. 68 Mal lief er zudem für die türkische Nationalmannschaft auf.

1957 beendete er seine Spieler-Karriere und war anschließend bis 1974 als Trainer, vor allem bei seinem Heimatverein Galatasaray, tätig. Danach arbeitete er noch viele Jahre als Sportjournalist für verschiedene türkische Zeitungen.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.