imago images / Seskim Photo

Türkei: Zahl der Neuinfektionen in 24 Stunden auf 922 gesunken

10.6.2020 20:57 Uhr

Die offiziell durch das Gesundheitsministerium bestätigten Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus in der Türkei haben in den letzten 24 Stunden um 922 zugenommen und 17 weitere Menschen sind an der Lungenkrankheit Covid-19 verstorben. Die Zahl der Todesopfer in der Türkei erhöht sich damit auf 4746, wie aus der Grafik hervorgeht, die der Gesundheitsminister Fahrettin Koca am 10. Juni über seinen Account auf dem Kurznachrichtendienst Twitter teilte.

covid19.saglik.gov.tr

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in der Türkei beläuft sich damit aktuell auf 173.036, teilte Gesundheitsminister Fahrettin Koca nach einem Treffen mit dem Wissenschaftsrat auf einer Pressekonferenz mit. Rund 2241 Patienten haben sich in den letzten 24 Stunden erholt, sagte der Minister. Die Gesamtzahl der genesenen Patienten beläuft sich damit auf 146.836.

Gesundheitsminister Koca teilte zudem mit, dass am vergangenen Tag 36.521 Tests durchgeführt wurden und die Gesamtzahl der Tests somit 2.451.700 erreichte. Die Türkei behandelt derzeit 631 Patienten auf Intensivstationen, von denen 280 Personen intubiert werden müssen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.