dha

Türkei: Zahl der Coronavirus-Infizierten steigt auf 1872 - 44 Tote

24.3.2020 21:07 Uhr

Exakt zwei Wochen nach dem ersten Coronavirus-Fall in der Türkei ist die Zahl der Infizierten auf 1872 gestiegen, wie der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca am Dienstagabend über den Kurznachrichtendienst Twitter verkündete. Sieben Menschen seien am Dienstag an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben. Damit starben in der Türkei mittlerweile 44 Personen am Coronavirus.

In den letzten 24 Stunden seien insgesamt 3952 Tests durchgeführt worden. Davon waren 343 positiv, womit die Gesamtzahl der Erkrankten auf 1872 steigt. Sieben Menschen seien am Dienstag gestorben, davon sei eine Person mit COPD vorerkrankt gewesen. Die anderen sechs Todesopfer seien bereits im fortgeschrittenen Alter gewesen. Abschließend schrieb der Gesundheitsminister: "Wir sind nur so stark wie die Maßnahmen, die wir ergreifen".

Neues Medikament im Einsatz

Währenddessen, so wird offiziell berichtet, seien die gestern angekündigten Medikamente aus China eingetroffen und bereits in der Nacht auf Dienstag zu Intensivstationen in 40 türkischen Städten geschickt worden.

Die ersten Patienten würden bereits mit dem Medikament behandelt und erste Resultate seien innerhalb der nächsten Tage zu erwarten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.