imago images / Panthermedia

Türkei: Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2020 bei 4,5 Prozent

29.5.2020 17:00 Uhr

Wie das türkische Statistikamt TÜIK am Freitag (29. Mai 2020) mitteilt, gab es in der Türkei im ersten Quartal (Januar bis März) 2020 im direkten Jahresvergleich mit dem ersten Quartal 2019 ein Wirtschaftswachstum von 4,5 Prozent. Nach Angaben der TÜIK belief sich das Bruttoinlandsprodukt zu aktuellen Preisen von Januar bis März auf 1,07 Trillionen türkische Lira (141,3 Milliarden Euro).

"Das saison- und kalenderbereinigte BIP stieg gegenüber dem Vorquartal um 0,6 Prozent", sagte das Institut. Die Zahl zeigt, dass die türkische Wirtschaft im Vergleich zu anderen großen Volkswirtschaften zu dem Zeitpunkt noch weniger vom Coronavirus betroffen war, da der erste offizielle Fall von Covid-19 in der Türkei am 11. März 2020 gemeldet wurde, als andere Volkswirtschaften schon wegen der Infektionsdichte in den Lockdown mussten. Analysten hingegen hatten mit einem höheren Wachstum gerechnet.

Rückgang beim BIP der Türkei für 2020 prognostiziert

Eine Gruppe von 16 Ökonomen, die am 27. Mai befragt wurden, hatte prognostiziert, dass die türkische Wirtschaft im ersten Quartal dieses Jahres um 5,2 Prozent wachsen würde. Die Prognosen der Ökonomen bewegten sich beim Wachstum zwischen 4,4 und 5,8 Prozent – und lagen damit fast alle über dem Realwert. Die Ökonomen sagten auch voraus, dass das jährliche BIP der Türkei im Jahr 2020 durchschnittlich um 1,5 Prozent sinken würde.

Das BIP des Landes stieg im letzten Quartal 2019 um 6 Prozent, im dritten Quartal um 0,9 Prozent, nachdem es im ersten Quartal 2019 um 2,3 Prozent und im zweiten Quartal um 1,6 Prozent gesunken war. Das Wirtschaftswachstum der Türkei betrug im Jahr 2019 rund 0,9 Prozent und im Vorjahr 2018 lag es bei 7,4 Prozent. Vor dem Ausbruch der Pandemie des Coronavirus und der folgenden globalen wirtschaftlichen Krise sollte die Wirtschaft im Jahr 2020 um fünf Prozent wachsen, wie im neuen Wirtschaftsprogramm des Landes vom September festgelegt wurde.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.