HDN

Türkei: Wirtschaft im März gewachsen

14.5.2020 13:20 Uhr, von Andreas Neubrand

Die türkische Wirtschaft verzeichnete im März einen jährlichen Anstieg des Gesamtumsatzes. Das teilte die statistische Behörde der Türkei TÜIK am 14. Mai mit.

"Der Gesamtumsatzindex, einschließlich Industrie, Bau, Handel und Dienstleistungen stieg im März 2020 um 5,2 Prozent", teilte das türkische Amt für Statistik (TÜIK) mit.

Index legt gegenüber dem Vorjahr zu

Der Index bildet die größte Veränderung im Handelssektor ab und stieg auf ein Jahr gerechnet um 11,5 Prozent. Dabei legte der Industrie-Index gegenüber dem Vorjahr mit 5,2 Prozent zu, während der Bau-Index um 21,4 Prozent und der Dienstleistungs-Index um 2,2 Prozent zurückging.

Der Umsatz-Index ist ein wichtiger Indikator zur Beurteilung der wirtschaftlichen Situation des Landes. "Die Umsatzindizes werden berechnet, um die Änderungen, die sich beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen mit dem Bezugsmonat des Vorjahres vergleichen zu können", so TÜIK. Dabei werden alle Unternehmen berücksichtigt, die in der Türkei umsatzsteuerpflichtig sind.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.