dha

Türkei: Welche Ausnahmen gelten für die Ausgangssperre?

12.12.2020 8:47 Uhr

Es ist Wochenende, das bedeutet, in der Türkei gilt eine Ausgangssperre im Rahmen der Bekämpfung des Neuinfektionsanstiegs mit dem Coronavirus. Doch welche Ausnahmen gelten während der von Freitagabend bis Montagmorgen dauernden Ausgangssperre?

Supermärkte, Gemüsehändler, Metzger und ähnliches dürfen während der Ausgangssperre von 10 Uhr bis 17 Uhr öffnen. Bürgerinnen und Bürger über 20 und unter 65 Jahren dürfen, unter der Voraussetzung zum nächstgelegenen Geschäft zu gehen, dringende Einkäufe erledigen. Bäckereien und Konditoreien dürfen auch am Wochenende öffnen.

Restaurants und Cafés dürfen während der Ausgangssperre zwischen 10 Uhr und 20 Uhr öffnen, allerdings nur Lieferservice anbieten.

Online-Lieferdienste dürfen am Freitag, Samstag und Sonntag zwischen 10 Uhr und Mitternacht ihre Waren ausliefern.

Weiterhin ausgenommen von der Ausgangssperre sind Mitarbeiter in essenziellen Bereichen wie der Produktion, dem Handel und der Gesundheitsbranche, sowie ausländische Touristen. Allerdings müssen sie sich strikt an die geltenden Corona-Maßnahmen - wie dem Tragen einer Maske - halten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.