DHA

Türkei: Vorsitzender der nationalistischen MHP Bahceli gegen vorgezogene Wahlen

8.9.2020 22:03 Uhr

Der Vorsitzende der nationalistischen MHP in der Türkei, Devlet Bahceli, wies am 7. September Gerüchte über mögliche vorgezogene Wahlen in der Türkei entschieden zurück, meldet Hürriyet Daily News.

"Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen werden wie geplant im Juni 2023 stattfinden. Niemand sollte vergeblich hoffen", wird Bahceli zitiert. "Das Präsidialsystem ist die Hoffnung der Türkei auf zukünftige, soziale, politische und wirtschaftliche Sicherheit und eine strategische Macht. Die 28. Präsidentschafts- und Parlamentswahlen werden im Juni 2023 stattfinden, das ist sicher", erklärte der 72-Jährige.

Präsident Recep Tayyip Erdogan wird der Kandidat der Volksallianz für die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen sein, stellte Bahceli klar. "Der Präsidentschaftskandidat der Volksallianz im Jahr 2023 ist bekannt und dieser ehrenwerte Name ist unser Präsident, Recep Tayyip Erdogan", sagte er. Bei den letzten Parlamentswahlen kooperierte die MHP mit der regierenden AKP im Rahmen ihrer Volksallianz, die vor den allgemeinen Wahlen im Juni 2018 gebildet wurde.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.