imago images / PanoramiC

Türkei verurteilt tödlichen Messerangriff in Nizza scharf

29.10.2020 13:53 Uhr

Das türkische Außenministerium hat am Donnerstag den tödlichen Messerangriff in einer Kirche in Nizza scharf verurteilt, bei dem drei Menschen getötet und mindestens sechs verletzt wurden.

"Wir verteilen nachdrücklich den Angriff, der heute in der Notre-Dame-Kirche in Nizza verübt wurde", lautet die Erklärung des Außenministeriums, in der den Angehörigen der Opfer ihr Beileid ausgesprochen wurde. Weiterhin betonte das Außenministerium, dass Menschen, die derartig brutale Angriffe an einem solch heiligen Ort verübten, keine religiösen, humanitären oder moralischen Werte hätten.

Man stehe solidarisch mit den Menschen in Frankreich gegen Terror und Gewalt, hieß es.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.