imago images / Geisser

Türkei verteilt kostenfreie Schutzmasken via Postbehörde PTT

6.4.2020 17:29 Uhr

Die Türkei hat den Startschuss zur kostenfreien Verteilung von Schutzmasken an ihre Bürgerinnen und Bürger begonnen. Damit soll die weitere Ausbreitung des Coronavirus im Land unterbrochen werden. Die Verteilung in die Haushalte übernimmt die türkische Postbehörde PTT.

Bürgerinnen und Bürger der Türkei können kostenlose Schutzmasken zur Bekämpfung von Covid-19 über die E-Commerce-Website des Landes, ePttAVM.com, beantragen. Letzte Woche hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan angekündigt, dass Menschen ohne Gesichtsschutzmasken keine Geschäfte und Marktplätze mehr betreten können.

Das türkische Gesundheitsministerium und das Verkehrs- und Infrastrukturministerium haben laut Erklärung auf der Website der Postdienste gemeinsam beschlossen, kostenlose Masken zu verteilen. Jeder Bürger, mit Ausnahme derjenigen unter 20 Jahren und ab 65 Jahren oder älter, kann wöchentlich fünf kostenlose Schutzmasken beantragen. Derzeit gibt es in der Türkei eine teilweise Ausgangssperre für Personen unter 20 Jahren und über 65 Jahren, um den Ausbruch des Coronavirus einzudämmen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.