imago images/Xinhua

Türkei verschärft Maßnahmen gegen das Coronavirus

23.9.2020 17:02 Uhr, von Andreas Neubrand

Recep Tayyip Erdogan zufolge verschärft die Türkei die Umsetzung der Corona-Maßnahmen, einschließlich der Einschränkungen der öffentlichen Dienste. Wer gegen die Maßnahmen verstößt, muss mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

"Das Tragen von Masken bei Veranstaltungen und beim Betreten von öffentlichen Einrichtungen ist nun obligatorisch", sagte er am 21. September.

Häufigere Inspektionen in Restaurants

Im Rahmen der verschärften Maßnahmen wird die Gesundheitsbehörde häufiger Inspektionen in Cafés und Restaurants durchführen.

"Auch wird die Mobilität von Personen über 65 Jahre eingeschränkt und die Selbstisolation von Bürgern stärker überwacht", sagte Erdogan.

Grund sind die gestiegenen Zahlen der Covi-19-Fälle in der Türkei. Erdogan forderte die Bürger auf, die geltenden Hygiene-Regeln einzuhalten.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.