dha

Türkei verlegt Ausgangserlaubnis für über 65-Jährige

16.5.2020 10:23 Uhr

Im Rahmen der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus gelten in der Türkei seit rund acht Wochen Ausgangsverbote für Bürgerinnen und Bürger über 65 Jahren sowie für Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren. Am letzten Sonntag durften die älteren Mitbürger zum ersten Mal wieder an die frische Luft und genau dies war für diesen Sonntag, den 17. Mai, auch geplant.

Wie in der letzten Woche sollte der Ausgang ursprünglich von 11:00 bis 15:00 Uhr gelten, an dem die über 65-Jährigen in Laufnähe ihrer Wohnungen die frische Luft genießen sollten. Doch da die Türkei für dieses Wochenende eine Hitzewelle erwartet, wurde diese Zeitspanne kurzerhand auf Anweisung des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geändert.

Ausgang von 12:00 bis 18:00 Uhr

Die Warnungen der Meteorologie in Betracht ziehend, wurde die Ausgangszeit für die Senioren nicht nur um eine Stunde nach hinten verschoben, sondern auch um zwei Stunden verlängert, von 12:00 bis 18:00 Uhr. So können die Bürgerinnen und Bürger über 65 und Personen mit Vorerkrankungen die Mittagshitze abwarten und sich dann die Beine vertreten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.