dha

Türkei verlängert Oruc-Reis-Explorationsarbeiten bis zum 27. August

24.8.2020 10:23 Uhr

Die Türkei teilte am 23. August mit, dass ihr Explorationsschiff Oruc Reis die seismischen Untersuchungen im Mittelmeer bis zum 27. August verlängern wird. Ursprünglich sollten die Arbeiten am Sonntag enden.

Anfang dieses Monats informierte die Türkei die Öffentlichkeit, dass die Oruc Reis bis zum 23. August seismische Erkundungen in Gewässern durchführen werde, die von Griechenland, Zypern und der Türkei beansprucht werden.

Am 23. August gab die türkische Marine einen neuen NAVTEX-Hinweis heraus, dass die Arbeit der Oruc Reis und zweier weiterer Schiffe, der Ataman und der Cengiz Han, bis zum 27. August fortgesetzt werden soll. Seismische Untersuchungen sind Teil der Vorbereitungsarbeiten für eine mögliche Exploration von Erdgas.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.