DHA

Türkei-Urlaub: Menschen in Antalya strömen ans Meer

18.6.2020 15:45 Uhr

Diejenigen, die das heiße Wetter in Antalya nicht mehr aushielten, strömten am Donnerstag zum weltberühmten Konyaalti Strand, der auch bei deutschen Urlaubern äußerst beliebt ist.

Der Konyaalti Strand zählt zu den beliebtesten Badeorten der Mittelmeerprovinz Antalya. Nach einigen weniger heißen Tagen ist es nun wieder herrlich warm in der Provinz und der Strand mit Badelustigen aus vielen Ecken der Türkei gut gefüllt. Im Rahmen der Coronavirus-Normalisierungsprozesse wurden hier seit dem 1. Juni einige Lockerungen vorgenommen.

Während die Luft- und Meerwassertemperaturen bei 25 Grad gemessen wurden, lag die Luftfeuchtigkeit bei 75 Prozent. Einige Menschen verbrachten aufgrund des warmen und schwülen Wetters Zeit mit ihrer Familie in den Grün- und Sandflächen entlang der Küste, während andere gemeinsam das kühle Nass genossen.

Einige Besucher machten gefährliche Sprünge ins Wasser, sodass sie von Strandarbeitern gewarnt wurden. (Bild: DHA)

Die Strandwächter, die trotz des heißen Wetters ihre Masken pflichtbewusst trugen, ermahnten die Besucher dazu, auf die Coronavirus-Abstandsregeln zu achten, sowie nicht von den teils schroffen und gefährlichen Klippen ins klare Meer zu springen.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.