imago images / agefotostock

Türkei: Urlaub in Fethiye

9.9.2020 21:45 Uhr

Fethiye zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Türkei – das jedoch auch mit gutem Grund! Hier gibt es großartige Aussichten, historische Sehenswürdigkeiten, leckeres Essen und Action pur.

Einkaufen in Paspatur

Bunte Gasse von Pastpatur (Bild: Hürriyet)

Der farbenfrohe Markt von Fethiye, Paspatur, ist eine Art Open-Air-Basar, der aus einer Kombination vieler Straßen und verschiedener Eingangstore besteht. Hier finden Einheimische und Urlauber Geschäfte mit unterschiedlichen Produkten wie Kleidung, Accessoires und süßen Souvenirs.

Falls man jedoch beim ganzen Shoppen Hunger bekommen sollte, ist es empfehlenswert, leckere Fischgerichte in den Fischrestaurants des Basars zu probieren.

Spaß in Ölüdeniz

Ein Paraglider über dem Himmel von Ölüdeniz (Bild: imago images/ imagebroker)

Der Ort Ölüdeniz war jahrelang eine der Tourismusikonen der Türkei. Er hat eine wundervolle Aussicht auf das klare blaue Meer, wo Einheimische und Urlauber gerne schwimmen. Doch vor allem das Paragliding ist in der Region besonders beliebt. Für viele Reisende sei es ein unvergessliches Erlebnis, die herrliche Aussicht von Fethiye vom Himmel aus zu genießen.

Spazieren in Kayaköy

Hausruinen von Kayaköy (Bild: imago images/ imagebroker)

Kayaköy, ist einer der beeindruckendsten Dörfer im ganzen Land. Die heutige Geisterstadt liegt etwa 14 Kilometer vom Zentrum von Fethiye entfernt und war früher von den Griechen bewohnt. Daher ist Kayaköy heute noch voll von sehr schönen Häusern und Ruinen, die Erdbeben und Schatzsuchern, standhielten. Nun steht das Museumsdorf mit seinen tausenden von Hausruinen, zwei griechisch-orthodoxen Kirchenruinen und Quellbrunnen unter Denkmalschutz. Es wurde von der UNESCO als das World Friendship and Peace Village erklärt.

Lernen durch antike Ruinen

Theater und historische Grabmäler von Xanthos (Bild: imago images/ imagebroker)

Nicht weit vom Zentrum von Fethiye entfernt liegt Xanthos: Die antike Stadt am Fluss Esen ist als die Hauptstadt von Lykien bekannt. Das Harpyie-Denkmal, das antike Theater, die Kirche mit Mosaikboden und die 2500 Jahre alte Säule in lykischer Sprache gehören zu den historischen Artefakten, die man dort noch sehen kann.

Obwohl die meisten Ruinen hier 1842 von den Briten ins British Museum gebracht wurden, gibt es dennoch einige sehenswerte Strukturen.

Erholung in Göcek

Hafen in Göcek (Bild: imago images/ Danita Delimont)

Die kleine Stadt Göcek im Distrikt Fethiye ist vor allem für seine Küste und Yachthäfen bekannt. Sie wird von einigen Menschen als der schönste Ort an der türkischen Küste gelobt.

Die leckersten Restaurants

Zu den Restaurants mit den köstlichsten Speisen von Fethiye zählen unter anderem Mori, Nude Restaurant, Mereng Patisserie und See Mee Beach. Hier finden Besucher Spezialitäten für gefühlt jeden Geschmack – keiner geht hier hungrig nach Hause. Von Fisch- oder Fleischgerichten wie Kebab bis hin zu vegetarischen Mahlzeiten, Gebäck und Desserts – Essen wohin der Magen reicht.

Und das absolute Highlight: Die Umgebungen der Restaurants verleihen dem Essen nochmal ein besonderes Flair.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.