HDN

Türkei unterstützt Familien in der Coronakrise

4.8.2020 12:41 Uhr, von Andreas Neubrand

Der türkische Staat hat während der Corona-Pandemie mehr als eine Million Familien finanziell unterstützt, sagtedie türkische Ministerin für Familie, Arbeit und soziale Dienste, Zehra Zümrüt Selcuk, am 1. August.

Die Regierung startete im März das Social-Protection-Shield-Programm, um den Bedürfnissen der Bürger während der Pandemie gerecht zu werden, sagte Selcuk in einer Erklärung.

Kampagne wurde am 30. März ins Leben gerufen

Insgesamt wurden über 2 Milliarden türkische Lira (243,87 Millionen Euro) an die Bürger verteilt. So wurden 1,2 Millionen Familien mit jeweils 1.000 türkischen Lira (122 Euro) unterstützt.

Die Kampagne wurde am 30. März von Präsident Recep Tayyip Erdogan ins Leben gerufen, um die finanzielle Einbußen durch die Corona-Pandemie zu mildern.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.