HDN

Türkei und Moldau wollen Handelsbeziehungen vertiefen

28.8.2020 22:04 Uhr, von Andreas Neubrand

Das bestehende Handelsvolumen zwischen der Türkei und Moldawien ist ein Hinweis darauf, dass die beiden Länder ein noch größeres Potential haben, so der türkische Außenminister am 26. August.

Bei einer Pressekonferenz mit seinem Kollegen Oleg Tulea sprach Mevlüt Cavusoglu über die bilateralen Beziehungen, Handel und Investitionen.

Tulea dankt der Türkei für Hilfe

Cavusoglu warnte dabei auch vor der Organisation FETÖ in Moldau. Die Türkei macht die in den USA ansässige Gruppe für den Putschversuch vom 15. Juli 2016 verantwortlich.

Auch im Kampf gegen das Coronavirus bot er Moldau Hilfe an. Außerdem erklärte er, dass das Lieblingsreiseziel von moldawischen Touristen die Türkei ist.

Tulea seinerseits dankte der Türkei für die Hilfe und begrüßte die Eröffnung des türkischen Konsulats in Gagausien, einer autonomen Region in Moldau.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.