Hürriyet

Türkei und Italien führen gemeinsame Seeübung mit U-Booten durch

17.6.2020 7:33 Uhr

Die türkische und italienische Armee haben eine gemeinsame Seeübung mit U-Booten im Mittelmeer durchgeführt. Das teilte das türkische Verteidigungsministerium per Twitter mit.

Beide Länder würden über die effektivsten U-Boot-Flotten verfügen, heißt es in dem Tweet. Die gemeinsame Übungseinheit würde die "Interoperabilität" und die Zusammenarbeit beider Länder weiter verbessern.

Treffen der Außenminister

Die Türkei und Italien pflegen eine historisch gute Beziehung. Der italienische Außenminister Luigi Di Maio wird am heutigen Mittwoch, 17. Juni, von der Türkei bei einem Staatsbesuch empfangen. Dabei soll auch über die Bemühungen der Türkei gesprochen werden, Mitglied der EU zu werden. Es ist bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass sich Außenminister Mevlüt Cavusoglu mit di Maio trifft.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.