Hürriyet

Türkei und Hongkong unterzeichnen maritimes Abkommen

21.12.2020 22:37 Uhr

Laut einer Erklärung des Verkehrsministeriums haben die Türkei und Hongkong ein Abkommen unterzeichnet, das es türkischen Seeleuten ermöglichen soll, auf Schiffen unter der Flagge Hongkongs zu arbeiten.

Die Türkei strebe mit ihrer zunehmenden Ausbildungskapazität den weltweit höchsten Beschäftigungsanteil in der sich entwickelten Schiffsbranche an.

Hongkong hat die weltweit fünftgrößte Schiffsflotte mit über 2.500 Schiffen.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.