HDN

Türkei und Aserbaidschan setzten Militärübung fort

4.8.2020 13:39 Uhr, von Andreas Neubrand

Trotz des Opferfestes haben die türkischen und aserbaidschanischen Land- und Luftstreitkräfte ihre Übungen fortgesetzt, teilte das türkische Verteidigungsministerium mit.

Die Übung geht bis Mitte August und umfasst Scharfschützen, eigenständige Kommandos und Kampfhubschrauber.

Übung umfasst Land- und Luftstreitkräfte

Die Übungen umfassen zwei Komponenten: Land und Luft. Die erste Abteilung soll am 5. August abgeschlossen werden, der zweite Übungsteil am 14. August. Bei der zweiten Komponente werden auch Kampfflugzeuge und andere Luftverteidigungselemente eingesetzt werden.

Die Türkei unterstützt Aserbaidschan uneingeschränkt und hat Armenien aufgefordert, seine Angriffe zu stoppen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.