HDN

Türkei überstellt algerischen Militärbeamten

5.8.2020 11:02 Uhr, von Andreas Neubrand

Ein algerischer Soldat, dem vorgeworfen wird, vertrauliche Informationen der algerischen Armee geleakt zu haben, wurde letzte Woche an Algerien ausgeliefert.

Guermit Bounouira wurde am 30. Juli von der Türkei an algerische Sicherheitsbeamte übergeben. Er wird beschuldigt, militärische Geheimnisse verraten zu haben.

Telefonat mit Erdogan

Bei einem Telefonat mit Recep Tayyip Erdogan forderte Algeriens Präsident die Überstellung des flüchtigen Militärbeamten, der Tage nach dem Tod seines Armeechefs im Dezember in die Türkei geflohen war.

Bounouira war Adjutant des verstorbenen Armeechefs Ahmed Gaed Salah, floh eine Woche nach dessen Tod aus dem Land. Salah war nach dem Sturz von Langzeitpräsident Abdelaziz Bouteflika einer der mächtigsten Männer Algeriens.

Bounouira soll Truppenbewegungen und Codenamen von Offizieren geleakt haben.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.