Hürriyet

Türkei: U20-Volleyballer brechen EM nach Corona-Infektionen ab

27.9.2020 16:44 Uhr

Weil sich zwei Spieler mit dem Coronavirus infiziert haben, ist die türkische U20-Volleyball-Nationalmannschaft der Männer von der Europameisterschaft in Tschechien abgereist. Das teilte der Verband in einer Erklärung mit.

Wie es heißt, ist die Mannschaft unmittelbar vor dem Turnier zweimal getestet worden. Dabei seien die Ergebnisse jedes Mal negativ gewesen. Bei einem weiteren Test am Samstag in Brünn waren dann aber die positiven Befunde dabei.

Um welche Spieler es sich handelt und ob nun die gesamte Mannschaft vorsichtshalber in Quarantäne geht, ist unklar.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.