DHA

Türkei: ​Türksat 5A wird im November ins All geschossen

17.9.2020 13:02 Uhr

Die Türkei will ihren vierten türkischen Satelliten Ende November in die Umlaufbahn bringen. Der Minister für Verkehr und Infrastruktur, Adil Karaismailoglu, sagte, dass der Kommunikationssatellit Türksat 5A am 2. Oktober vom Hersteller übernommen und am 30. November ins All geschossen wird.

Der Satellit Türksat 5A wird von Airbus Defence and Space gebaut - einem der Pioniere der Luft- und Raumfahrttechnologie. Der Satellit wird hierbei von SpaceX mit der Rakete Falcon 9 in den Weltraum geschickt.

Mit Türksat 5A soll die Türkei einen Abdeckungsbereich haben, der den Nahen Osten, Europa, Nordafrika und Südafrika umschließen wird. Voraussichtlich mehr als 30 Jahre soll der Türksat 5A im Orbit bleiben. Es wird der vierte Satellit in der aktiven türkischen Weltraum-Flotte sein.

Obwohl Türksat 5A noch nicht im Weltall ist, sind bereits weitere Satelliten in Planung und Vorbereitung: Der nächste Satellit der Serie, Türksat 5B, soll 2021 gestartet werden. Die Türkei baut auch ein Türksat 6A-Fahrzeug, das im Jahr 2022 ins Weltall geschossen werden soll.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.