imago images / MiS

Türkei testet chinesischen Corona-Impfstoff an Menschen

17.9.2020 18:12 Uhr

Die Türkei hat damit begonnen, einen chinesischen Coronavirus-Impfstoff in der klinischen Phase 3 an Menschen zu testen, wie die Demirören Nachrichtenagentur berichtet. Demnach wird der Impfstoff zwischen 1200 und 1300 Mitarbeitern des Gesundheitswesens in zwei Dosen im Abstand von zwei Wochen verabreicht.

Wie die DHA weiter berichtet, sollen die Ergebnisse an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) übermittelt werden. Bei gutem Verlauf wird der Impfstoff später dann an Freiwillige verabreicht. Das Gesundheitsministerium äußerte sich nicht zu den Berichten.

Corona-Experte begeistert

Der chinesische Impfstoff wurde von der Firma Sinovac an der medizinischen Fakultät der Universität Hacettepe mitentwickelt. Sinovac-Exekutivdirektorin Helen Yang und der Coronavirus-Experte des Gesundheitsministeriums, Professor Serhat Ünal, begleiten die finale Testreihe.

Ünal sprach von einem "historischen Moment" und kündigte an, dass ein weiterer Impfstoff, der an der Universität Hacettepe entwickelt wurde, schon bald für Tierversuche bereit steht.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.