dha

Türkei: Sumela Kloster für drei Monate geschlossen

7.11.2020 10:40 Uhr

Nachdem das Sumela-Kloster (Sümela) in Trabzon erst am 29. Juli nach Restaurationsarbeiten wiedereröffnet wurde, ist es nun wieder geschlossen – zumindest bis zum 31. Januar. Ein Team aus 25 industriellen Bergsteigern und fünf Ingenieuren wird in dieser Zeit ein Stahldrahtgeflecht über die Hänge des Klosters gewoben, um die Besucher vor möglichen Steinschlägen zu schützen.

Der Gouverneur von Trabzon, İsmail Ustaoglu, erklärte, dass man die Zeit im Winter, wenn die Besucher auf ein Minimum sinken, dazu nutzen wolle, die restlichen Sicherungsarbeiten an den Felsen durchzuführen. Dies seien noch rund 20 Prozent und könnten bis Ende Januar fertiggestellt werden. "Ich hoffe, dass die letzten Mängel bei den Restaurierungsarbeiten behoben und das Kloster im nächsten Jahr in jeder Hinsicht für den Tourismus geöffnet wird."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.