imago images / robertharding

Türkei startet Zertifizierungsprogramm für gesunden Tourismus

12.5.2020 10:54 Uhr

Die Türkei kündigte am 11. Mai an, dass sie während der Sommersaison 2020 ein Zertifizierungsprogramm für gesunden Tourismus starten werde. Dieses Dokument, das von internationalen Zertifizierungsinstitutionen ausgestellt wird, belegt laut einer Erklärung des Kultur- und Tourismusministers Nuri Ersoy die Umsetzung hoher Gesundheits- und Hygienestandards bei Fluggesellschaften, Flughäfen und anderen Transporteinrichtungen, Unterkünften und Restaurants.

Das Land möchte alle Akteure des Tourismussektors ermutigen, über das Programm alle Maßnahmen für einen gesunden Urlaub zu ergreifen. "Unser Zertifizierungsprogramm soll sicherstellen, dass unsere Gäste in der Türkei ihren Urlaub sicher und hygienisch verbringen und sich während ihres Besuchs wohl fühlen", sagte Kultur- und Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy. Er fügte hinzu, dass das Programm vorbeugende und schützende Maßnahmen umfassen würde, einschließlich Luft-, See- und Landtransport, Ankunftshäfen und aller Urlaubseinrichtungen sowie den Gesundheitszustand der Mitarbeiter und der Touristen selbst abfragt, beziehungsweise garantiert.

"Wir werden all unsere Transport- und Unterbringungsmöglichkeiten ermutigen, alle Vorkehrungen für einen gesunden Urlaub unserer Gäste zu treffen, indem wir das Zertifikat implementieren", betonte Ersoy. Er fügte hinzu, dass das Ministerium plant, ab Mai mit der Implementierung des Zertifizierungsprozesses für Hotels zu beginnen. Zertifizierte Einrichtungen sollen ab dem 1. Juni online aufgeführt werden. Dieses Zertifikatsprogramm wird zeigen, dass die Türkei eine Vorreiterrolle bei der Festlegung der Richtung für die Normalisierung des Tourismus spielen wird, schloss er.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.