DHA

Türkei: Sirnaks Wasserfälle bei minus 17 Grad zugefroren

25.1.2021 13:17 Uhr

In den Bezirken der südanatolischen Provinz Sirnak Beytüssebap und Uludere fielen die Temperaturen nach dem Schnee nachts auf minus 17 Grad.

Als Folge der extremen Kälte sind die Wasserfälle dieser Regionen gefroren.

Fotografen und Naturliebhaber machten sich die Aussichten zunutze und teilten zahlreiche Aufnahmen in den sozialen Netzwerken.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.