Symbolbild: imago images / blickwinkel

Türkei: Sibirische Kälte kündigt sich an

1.1.2021 13:05 Uhr

Die Türkei hat ein zu warmes und viel zu trockenes Jahr hinter sich gebracht, doch jetzt könnte sich eine größere Kältewelle ankündigen. Meteorologen sagen für die zweite Januarhälfte sibirische Temperaturen für das östliche Europa voraus – und auch die Westküste der Türkei.

Während das Wetter im Westen der Türkei zum Jahreswechsel zwischen bewölkt und regnerisch wechselt, kann es in Zentralanatolien und im Osten des Landes zu überfrierender Nässe, Nebel und kalten Temperaturen kommen.

Während im Osten des Landes bereits seit einiger Zeit kalte Temperaturen und Schnee vorherrscht, könnte nun in der zweiten Januarhälfte auch der Westen, die Marmara-Region bis zur Ägäis einen härteren Winter erleben. Einer, wie einige Meteorologen vorhersagen, an den extrem kalten Winter von 2012 rankommen könnte.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.