imago images / Jochen Tack

Türkei setzt Flüge nach UK, Dänemark, Südafrika und Niederlande aus

20.12.2020 22:18 Uhr

Nachdem eine neue, sich noch schneller verbreitende Corona-Mutation festgestellt wurde, hat die Türkei Flüge von und nach Dänemark, Großbritannien, Südafrika und die Niederlande mit sofortiger Wirkung ausgesetzt.

In den nächsten Tagen werden allerdings noch einige Rückholflüge stattfinden, um in diesen Ländern gestrandete türkische Staatsbürger zurück in die Heimat zu holen und britische, dänische, niederländische und südafrikanische Staatsbürger in der Türkei zurück in ihre Heimatländer zu fliegen.

Der Vorstandsvorsitzende der Fluggesellschaft Turkish Airlines, Bilal Eksi, bat über den Kurznachrichtendienst Twitter, dass Passagiere hinsichtlich ihrer Tickets nichts überstürzen sollten. Niemand werde zurückgelassen, so Eksi.

Zuletzt aktualisiert : 20/12/2020 22:39: Der türkische Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca erklärte am späten Sonntagabend über den Kurznachrichtendienst Twitter, dass alle Passagiere, die sich momentan noch auf dem Weg in die Heimat befinden, sowohl getestet werden würden, als sich auch nach der Ankunft in Quarantäne begeben müssten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.