Hürriyet

Türkei setzt auf digitale Transformation

22.10.2020 8:32 Uhr

Die digitale Transformation wird für die Neugestaltung der Produktion von entscheidender Bedeutung sein. Dabei werde man die Umwelt priorisieren, um eine nachhaltige Zukunft zu gestalten, sagte Bahadir Balkir, Vizepräsident des türkischen Industrie- und Wirtschaftsverbandes (TÜSIAD).

"Eines der wichtigsten Probleme unserer Zeit ist zweifelslos der Klimawandel", sagte er. Er warnte davor, dass die gegenwärtigen wirtschaftlichen Aktivitäten sowohl den Menschen als auch den Rest des Planeten bedrohen und sagte, dass ein neues Wirtschaftssystem gefunden werden muss.

Ressourcenknappheit und Klimawandel

"Es ist nicht möglich, Probleme wie Ressourcenknappheit und Klimawandel zu überwinden, ohne unsere täglichen Lebenspraktiken zu ändern", fügte er hinzu. An dieser Stelle spielen digitale Technologien eine wichtige Rolle beim Übergang zur grünen Wirtschaft, betonte er.

Grünes Wachstum steht im Mittelpunkt der internationalen Klimaverhandlungen und der Corona-Krise. Auch die EU stellt grünes Wachstum in das Zentrum ihrer Wirtschaftspolitik.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.