HDN

Türkei schult fast 4000 Frauen in Wirtschaftsfragen

7.9.2020 18:32 Uhr, von Andreas Neubrand

Rund 4000 berufstätige Frauen haben sich dem vom türkischen Ministerium für Familie, Arbeit und soziale Dienste organisierten Bildungsprogramm für Finanzwissen angeschlossen.

Ziel des Programms ist es, das Wissen und Bewusstsein von Frauen in Finanzfragen zu verbessern. Das Ministerium hat die Seminare zum Thema Finanzkompetenz im Rahmen der Coronavirus-Pandemie online gestellt.

Frauen für Finanzfragen sensibilisieren

Die Seminare sollen Frauen für Themen wie Cash Management, Einnahmen/Ausgaben, Umgang mit Ersparnissen und Schulden sensibilisieren. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer Investitionen, Anlageinstrumente und das private Rentensystem kennen.

Aktuell werden die Kurse in zehnn Provinzen des Landes abgehalten – Kocaeli, Trabzon, Aydin, Kahramanmaras, Diyarbakir, Eskisehir, Mersin, Busra, Van und Mardin. Geplant ist, dass die Kurse in allen 81 Provinzen abgehalten werden.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.