Hürriyet

Türkei schießt neuen Satelliten Türksat 5A ins All

6.1.2021 10:01 Uhr

Die Türkei plant, am Freitag den Kommunikationssatelliten Türksat 5A, ins Weltall zu schießen, so das Verkehrsministerium des Landes am 5. Januar. In vier Monaten soll er seine Endposition erreichen.

Nach dem Satelliten Türksat 5A wird das Land einen weiteren Kommunikationssatelliten ins All schießen, den Türksat 5B, so Verkehrsminister Adil Karaismailoglu.

Gebaut werden die Satelliten von Airbus, die private Firma SpaceX befördert sie in den Orbit. Der eigentliche Start am 30. November musste dabei verschoben werden. Der Satellit wird 42 Transponder tragen und soll dabei helfen, dass sich die Türkei im Weltall besser positionieren wird.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.