dha

Türkei schickt Hilfslieferung nach Südafrika

3.5.2020 23:59 Uhr, von Andreas Neubrand

Am 29. April flog ein Militärflugzeug aus der Türkei mit medizinischen Hilfsgütern nach Südafrika, um das Land im Kampf gegen das neuartige Coronavirus zu unterstützen. Bisher wurden in Südafrika mehr als 5.300 Corona-Fälle gemeldet.

Das Militärflugzeug A-400M startete mit Maske und Desinfektionsmitteln beladen auf dem Flughafen Kayseri Erkilet. Das teilte das türkische Verteidigungsministerium mit.

Türkei hilft 55 Staaten

Mindestens 55 Länder haben Hilfe aus der Türkei erfahren. Darunter Spanien, Italien, Großbritannien und die USA. Damit belegt die Türkei den dritten Platz unter den Anbietern von humanitärer Hilfe weltweit.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.