Hürriyet

Türkei schickt Hilfsgüter in den Tschad - mit besonderer Botschaft

27.5.2020 1:02 Uhr

Die Türkei setzt ihre Hilfe für andere Länder in der Corona-Krise fort. Heute flog ein Militärflugzeug mit medizinischen Hilfsmitteln von Ankara Richtung Tschad.

Bemerkenswert: Die Kisten mit den Hilfsgütern enthielten eine lyrische Botschaft, die der Bevölkerung des afrikanischen Staats Hoffnung in den schwierigen Zeiten spenden soll.

"Nach Dunkelheit kommt viel hellere Sonne"

"Nach der Hoffnungslosigkeit gibt es so viel Hoffnung und nach der Dunkelheit gibt es die viel hellere Sonne", heißt es darin und zitiert den Sufi-Dichters Jalaluddin Rumi aus dem 13.Jahrhundert.

Die Türkei hat bislang in der Corona-Krise 55 Staaten - darunter Italien, Spanien und Großbritannien - geholfen und bliebt eines der Länder, die sich weltweit am meisten engagieren.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.