dha

Türkei: Sandsturm fegt über Ankara hinweg

12.9.2020 17:53 Uhr

Plötzlich türmten sich Hunderte Meter Hohe Sandwolken über die türkische Hauptstadt Ankara, als durch heftige Winde ein Sandsturm entstand und über die Bezirke Polatli und Haymana hinwegfegte.

Der Sandsturm ereignete sich am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr. Mit aufbrausendem Wind bildete sich innerhalb von Sekunden eine Sandwand und überzog Polatli mit einer riesigen Staub- und Sandwolke.

Menschen liefen in Panik aus den Häusern auf offene Plätze, während einige Bäume umgerissen wurden und Dachschindeln von den Dächern flogen.

Der Sandsturm war auch im Zentrum der Hauptstadt der Türkei zu spüren. Vor allem, weil dort im Folge des Sandsturms der Strom ausfiel. Vier Menschen blieben in einem Aufzug stecken, konnten allerdings mittlerweile durch Feuerwehrkräfte befreit werden.

Der Sandsturm tobt indes weiter.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.