imago images / Sportimage

Rüstü in häuslicher Quarantäne

10.4.2020 21:03 Uhr

Der türkische Ex-Nationalspieler Rüstü Recber zählt zu den bekannten Namen, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infizierten.

Wegen des positiven Covid-19-Tests wurde der ehemalige Keeper von Fenerbahce und Besiktas im Krankenhaus behandelt und vor zwei Tagen „Corona-frei“ entlassen. Er befindet sich nun in häuslicher Quarantäne.

Mit dem Virus sei nicht zu spaßen

Nach einer „intensiven und langen Behandlung" gehe es dem früheren Profi laut eigenen Angaben wieder gut, doch Recber warnt die Menschen vor einer Corona-Infektion. Mit dem Virus sei auf keinen Fall zu spaßen. Auch junge oder gesunde Menschen seien nicht sicher vor dem Virus. Für Recber ist es nun wichtig, dass die Menschen weiterhin auf sich achten und Zuhause bleiben.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.