imago images / Mario Stiehl

Türkei-Radrundfahrt wird in diesem Jahr endgültig abgesagt

23.5.2020 23:06 Uhr

Bis zuletzt hatten die Veranstalter auf einen Ausweichtermin gehofft. Doch nun steht fest: Die Türkei-Rundfahrt wird wegen der Corona-Krise in diesem Jahr endgültig abgesagt.

Der Präsident des türkischen Radsportverbandes, Erol Kücükbakirci, sagte, dass die Rundfahrt wie gewohnt im April des nächsten Jahres stattfinden soll.

Gesundheit geht vor

Eigentlich sollte das Rennen vom 25. Oktober bis 1. November über die Bühne gehen. Doch auch dieser Termin erscheint Kücükbakırcı nun zu unsicher, da die Gefahr einer erneuten Absage wegen der Corona-Pandemie weiterhin bestehen würde. Daher sei "im Sinne der Gesundheit und Sicherheit der Menschen" eine komplette Streichung entschieden worden.

Derzeit versuchen fast alle Veranstalter, ihre Rennen, die wegen der Corona-Krise ausfallen mussten oder werden, noch in diesem Jahr nachzuholen. So soll die Tour de France, das mit Abstand wichtigste Rennen für die Teams, vom 9. August bis zum 20. September stattfinden. Im Anschluss sind noch der Giro d'Italia und die Vuelta a Espana geplant. Die Saison wird sich dieses Jahr bis Ende November hinziehen. Vorausgesetzt, es kommt zu keiner zweiten Corona-Welle.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.