imago images / MiS

Türkei produziert zehn Millionen Schutzmasken wöchentlich

25.4.2020 11:39 Uhr

Der Kampf gegen das Coronavirus läuft in der Türkei auf Hochtouren. Derzeit werden in den Fabriken der zuständigen Abteilung des Verteidigungsministeriums rund zehn Millionen Masken wöchentlich hergestellt, sagte Generaldirektor Yasin Akdere.

"Wir stellen jede Woche 6,5 Millionen Masken her. Hinzu kommt die Produktion in unseren Nähwerken, so dass wir auf zehn Millionen Masken wöchentlich kommen", erklärte er und fügte an, dass die Masken von erstklassiger Qualität seien.

Ehrgeizige Ziele

Akdere sagte zudem, dass neben den Masken auch medizinische Overalls, Schutzbrillen, Operationshandschuhe und Desinfektionsmittel in Massenproduktion herstellt würden. Die Türkei braucht die Masken oder Schutzbrillen nicht nur für den Eigenbedarf, sondern exportiert diese auch. Mehreren Ländern hat die Regierung um Präsident Recep Tayyip Erdogan im Kampf gegen das Coronavirus bereits ausgeholfen.

Doch nicht nur Masken, Schutzbrillen oder Handschuhe stehen im Fokus. Auch die Herstellung von Beatmungsgeräten wird forciert, weil die (internationale) Nachfrage zugenommen hat. Auch hier hat die zuständige Abteilung im Verteidigungsministerium ehrgeizige Ziele. "Wir haben die Kapazität, jede Woche 500 Beatmungsgeräte zu produzieren", so Akdere.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.