HDN

Türkei produziert 60 Millionen Bücher im Juli

4.8.2020 23:40 Uhr, von Andreas Neubrand

Im Juli wurde mit 60 Millionen verlegter Bücher ein Rekord aufgestellt, das sagte der Branchenverband am 4. August.

"Vom 1. bis zum 29. Juli wurden in der Türkei rund 60,6 Millionen Bücher publiziert", sagt Münir Üstun, der Verbandschef und fügte hinzu: "Die Türkei liest."

Menschen lesen in der Pandemie mehr

Als Grund gab er an, dass die Menschen in der Pandemie mehr lesen. Anfang 2020 waren wir hoffnungslos. Doch die hohe Nachfrage übertraf unsere Erwartungen, so Üstün.

Seit 2011 steigt die Zahl der verkauften Bücher in der Türkei kontinuierlich. Waren es 2011 noch 289 Millionen Bücher, waren es 2019 429 Millionen. Besonders beliebt waren die Romane der beiden Literaturnobelpreisträger Jose Saramago und Nagib Machfus.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.