Hürriyet

Türkei: Polizei stellt fast 3000 Liter gepanschten Alkohol sicher

20.10.2020 22:34 Uhr

Um weitere Todesfälle durch Vergiftung zu verhindern, hat die Polizei in einer groß angelegten Aktion in mehreren Provinzen der Türkei fast 3000 Liter geschmuggelten und gepanschten Alkohol sichergestellt.

Allein beim Einsatz in Arsuz in der südlichen Provinz Hatay beschlagnahmte die Polizei 2390 Liter und Utensilien zur Herstellung von gepantschtem Alkohol. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Bereits 63 Menschen gestorben

Auch in Corlu in der westlichen Provinz Tekirdag stellte die Polizei bei einer Hausdurchsuchung 586 Liter sicher. Ein verdächtiger Mann wurde in Gewahrsam genommen. Darüber hinaus sind die Beamten noch in der Schwarzmeerprovinz Giresun, in Kozan (Provinz Adana) und in den Istanbuler Bezirken Maltepe sowie Sancaktepe fündig geworden.

Medienberichten zufolge sollen seit dem 9. Oktober 63 Menschen in zehn Provinzen der Türkei an einer Methanol-Vergiftung gestorben sein.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.