dha

Türkei: Partielle Sonnenfinsternis über Istanbul

21.6.2020 11:43 Uhr

Pünktlich nur wenige Stunden nach der Sommersonnenwende, konnten die Menschen in Istanbul an diesem Sonntagmorgen eine partielle Sonnenfinsternis über der Stadt beobachten.

Eigentlich handelt es sich bei der Sonnenfinsternis, die um 7.53 Uhr begann und um 9.19 Uhr (Ortszeit) endete, um eine Ringförmige Sonnenfinsternis – allerdings konnten die Istanbuler nur sehen, wie sich der Mond vor den Rand der Sonne schob und langsam nach unten weiterwanderte – trotzdem ein beeindruckender Anblick.

Ringförmige Sonnenfinsternis in Tibet

So sah es in Tibet aus (Bild: imago images / xinhua)

Während sich Istanbul mit einer partiellen Sonnenfinsternis "zufriedengeben musste", konnte man auf dem "Dach der Welt" in Tibet das Spektakel in seiner vollen Pracht erleben.

Und auch in Kenia zeigte sich die Sonnenfinsternis mit atemberaubenden Bildern.


...und so sah es in Nairobi aus (Bild: imago images / xinhua)

Was ist eine partielle Sonnenfinsternis?

Bei der partiellen Sonnenfinsternis verdeckt der Mond die Sonne nur teilweise, wenn er sich vor sie schiebt. Nur der Halbschatten des Mondes fällt dabei auf die Sonne – deshalb kann sich die partielle Sonnenfinsternis auf je nach Standpunkt- und Ort des Beobachters mal größer und mal kleiner wirken. Allerdings wird – egal von wo auf der Welt man sie beobachtet – die Sonne niemals ganz verdeckt.

Die nächste partielle Sonnenfinsternis über Istanbul gibt es übrigens am 25. Oktober 2022.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.