dha

Türkei: Paragliding vom Tahtali Berg in Antalya wieder möglich

8.8.2020 22:19 Uhr

Seit rund einem Monat ist der Tahtali Berg, der 2365 Meter Hohe Riese, der seinen Schatten über Kemer in Antalya wirft, wieder für Besucher geöffnet. Jetzt nehmen auch die Paraglider ihre abenteuerliche Arbeit in der Türkei wieder auf und bieten Flüge für Touristen an.

Die Paragliding-Aktivitäten wurden im Rahmen der Corona-Maßnahmen seit April ausgesetzt, doch jetzt sieht man die farbenfrohen Schleitschirme wieder vom Gipfel bis runter ans Meer segeln.

Einen besseren Ausblick kann man sich kaum wünschen (Bild: dha)

Der Leiter der Paragliding-Schule "Escape", Mehmet Dursun, freut sich: "Wir hatten bereits zur Saisoneröffnung alle unsere Vorbereitungen abgeschlossen. Aber damit die Gleitflüge stattfinden konnten, musste zunächst die Teleferik [Seilbahn, Anm. d. Red.] wieder eröffnet werden. Wir fliegen mit dem Gleitschirm ins Tal und kommen mit der Seilbahn wieder zurück. Mit der Eröffnung der Seilbahn, sind auch die Reservationen für Gleitschirmflüge wieder gestiegen."

Weiter erzählt Dursun, dass der türkische Flugsportverband (THSF) mit Beginn der Pandemie von Flügen abgeraten hat: "Es gab zwar kein offizielles Verbot, aber wir Paraglider haben den Entschluss gefasst, die Flüge auszusetzen. Rund fünf Monate haben wir weder kommerzielle noch sportliche Flüge unternommen." Jetzt freue man sich auf die Gäste, die sich den waghalsigen Sprung in die Tiefe trauen würden. Und außerdem, so Dursun, gebe es zwischen Strand und Gipfel rund 20 Grad Temperaturunterschied – ideal also, um sich bei dem heißen Wetter in Antalya abzukühlen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.