dha

Türkei: "Oruc Reis" kehrt nach Antalya zurück

13.9.2020 17:31 Uhr

Das seismische Forschungsschiff Oruc Reis, welches seit einigen Wochen im östlichen Mittelmeer stationiert war, ist in die Gewässer vor Antalya zurückgekehrt. Durch die Rückkehr könnte sich die Lage im östlichen Mittelmeer ein wenig entspannen.

Die Oruc Reis ist in Begleitung zweier Schiffe in der Nacht auf Sonntag in heimische Gewässer zurückgekehrt, nachdem man zuvor per Navtex angekündigt hatte, bis zum 12. September Forschungsarbeiten durchzuführen. Zunächst waren die Arbeiten der Oruc Reis bis zum 31. August angesetzt, später wurde durch ein weiteres Navtex – das Seekommunikationssystem – der Einsatz verlängert.

Die Türkei zeigt im Disput um das östliche Mittelmeer weiterhin die Bereitschaft für einen bedingungslosen Dialog. Auch der Schritt, die "Oruc Reis" aus dem Gebiet abzuziehen, wird als Schritt zur Deeskalation verstanden.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.