imago images / imagebroker

Türkei nimmt am 28. Mai Inlandstourismus wieder auf

17.5.2020 20:54 Uhr

Die Türkei plant, sich für den Tourismus zunächst national ab dem 28. Mai und ab Mitte Juni international zu öffnen, teilte Mehmet Nuri Ersoy, der türkische Kultur- und Tourismusminister am Samstag mit.

"Ich hoffe, der Tourismus wird bis zum 28. Mai mit einer gewissen touristischen Mobilität im Inland beginnen", sagte Mehmet Nuri Ersoy am 16. Mai im Gespräch mit dem privaten Sender NTV. "Wir erwarten auch, dass der internationale Tourismus ab Mitte Juni mit einigen ausgewählten Ländern beginnt", fügte Ersoy hinzu und merkte an, dass die ersten Ziele möglicherweise asiatische Länder sein könnten - darunter China und Südkorea. All diese Pläne würden dann greifen, wenn sich der Verlauf des Ausbruchs nicht verschlechtert und die Menschen sich weiter an die Maßnahmen des Gesundheitsministeriums und des Wissenschaftsrates halten würden, sagte er.

Ersoy betonte, dass die Türkei ein detailliertes Zertifizierungsprogramm für Hotels wegen des neuartigen Ausbruchs des Coronavirus bereits gestartet habe. "Wir haben die notwendigen Schritte in Bezug auf Rundschreiben und Kriterien unternommen. Eine sichere Wahrnehmung muss vollständig gewährleistet sein. Mit diesem Angebot haben wir ein detailliertes Zertifizierungsprogramm gestartet. Das Zertifizierungsprogramm war das erste auf der Welt, und die EU hat nun auch beschlossen, ein ähnliches System zu initiieren", erklärte er. Das Zertifizierungssystem wird drei Säulen haben: Transport, Einrichtungen und Urlauber, die die beiden vorherigen Säulen nutzen.

Klare Strukturen zur Sicherheit der Urlaubsgäste in der Türkei

Die Sterilisation von Fahrzeugen, Hotels, Flughäfen, Restaurants, Agenturen, Museen und historischen Stätten sowie die Bereitstellung eines Immunitätszertifikats und einer Pandemie-Schulung für Mitarbeiter der Tourismusbranche sind Teil des Plans. Hotels in der Türkei bereiten sich mit der Normalisierungsphase während der Pandemie auf die Tourismus-Saison vor. Das Ministerium gab eine Hygienemitteilung heraus, um Hotels über Covid-19-Maßnahmen wie soziale Distanzierung und Hygienevorschriften zu informieren. Nach der Ankündigung des Ministeriums begannen die Hotels ihre Einrichtungen einschließlich Buffets, Strände, Lobbys und Pools, so zu gestalten, dass soziale Distanzierung gewährleistet ist. Hotels haben an ihren Eingängen Wärmebildkameras aufgestellt, um die Körpertemperatur ihrer Mitarbeiter und Kunden zu messen. Sie werden während der Saison auch Desinfektionssysteme für Kundengepäck verwenden.

Die Buffets wurden entfernt und das Personal wird den Kunden Mahlzeiten servieren. Desserts, Obst und Salate werden in Einwegplatten serviert. Sonnenliegen befinden sich am Strand und am Pool in einer Entfernung von eineinhalb Metern. Handtücher sollen in der Tasche geliefert werden. Raumschlüsselkarten werden mit UV-Lampen desinfiziert, während Einwegstifte in Lobbys verwendet werden. Die Zimmer werden nach dem Abreisen der Urlauber 24 Stunden lang nicht benutzt und Aufzüge werden nur von Familien mit mehr als einer Person benutzt. TV- und Klimaanlagenfernbedienungen werden in den Gästezimmern desinfiziert und alle Textilien werden über 70 Grad Celsius gewaschen. Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte letzte Woche, dass sich die Türkei in der Zeit von Mai bis Juli allmählich normalisieren werde.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.