imago images / Aviation-Stock

Türkei: Neue Maßnahmen für Flughäfen verkündet

29.5.2020 10:45 Uhr

Die Türkei bereitet sich weiterhin auf die "neue Normalität" nach dem Coronavirus vor, sei es durch die Aufhebung von Reisebeschränkungen oder die langsame Öffnung für den Tourismus. Und natürlich gehören dazu auch neue Regeln an den türkischen Flughäfen. Nun hat die Direktion für Zivilluftfahrt die neuen Regeln verkündet, die ab jetzt auf den Flughäfen der Türkei gelten werden – alle natürlich im Rahmen des türkischen Zertifizierungsprogramms zur Regelung des Tourismus.

Das sind die neuen Regeln

  • Alle Passagiere müssen Schutzmasken tragen
  • Es dürfen nur noch Reisende in die Terminals, wer Passagiere wegbringt oder abholt, muss draußen warten
  • An Sicherheitskontrollen und Check-in-Areas müssen die Regeln der sozialen Distanzierung strikt eingehalten werden
  • Bordcases dürfen nicht mehr in den Fluginnenraum mitgenommen werden. Dort sind zukünftig nur noch Laptop-Taschen, Hand- oder Wickeltaschen erlaubt
  • Passagiere, die Fieber, Husten oder Atemprobleme ausweisen, werden sofort in die Krankenstationen gebracht und von den restlichen Passagieren getrennt
  • Restaurants werden von gedruckten Speisekarten zu digitalen Karten übergehen und, falls nötig, auf Einweggeschirr- und Besteck zurückgreifen
  • Spielbereiche für Kinder, Raucher- und Gebetsräume können, je nach Risikoeinschätzung, nur eingeschränkt nutzbar sein
  • Die Belüftungssysteme müssen jederzeit Frischluft zirkulieren und nicht nur die Raumluft umwälzen
  • Passagiere werden dazu ermuntert, den Online-Check-in und bargeldloses Bezahlen zu nutzen

Flughäfen, die sich nicht an die neuen Regeln halten, drohen Geldstrafen und Verfahren.

Die Türkei hatte alle Flüge vor rund zwei Monaten ausgesetzt. Die teilstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines plant, die Inlandsflüge am 4. Juni und die Auslandsflüge am 10. Juni wiederaufzunehmen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.