imago images / Xinhua

Türkei: Nato kommt zu Dringlichkeitssitzung zusammen

28.2.2020 8:59 Uhr

Nach den Luftangriffen in Idlib am Donnerstag, bei denen mindestens 33 türkische Soldaten getötet und 36 Soldaten verletzt wurden, hat die Türkei ein Dringlichkeitstreffen der Nato beantragt. Alle Nato-Botschafter werden am Freitag auf Basis des Artikels 4 des Nato-Vertrags zusammenkommen.

Dies verkündete Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Freitag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Was ist der Artikel 4 des Nato-Vertrags?

Der Nordatlantikpakt regelt das kollektive Selbstverteidigungsrecht der Nato-Länder - auf gut deutsch: den Schutz sämtlicher Nato-Partner gegen mögliche Aggressionen. Während Artikel 5 den Bündnisfall definiert, bei dem der Angriff auf ein Mitglied als Angriff auf alle Mitglieder zu sehen ist, befasst sich Artikel 4 mit Regelungen unterhalb der Schwelle einer militärischen Intervention. Durch ihn werden werden Beratungen über militärische Fragen eröffnet. Bisher kam Artikel 4 vier mal zum Einsatz: drei mal durch die Türkei und einmal durch Polen und Litauen, nachdem Russland die Krim annektierte.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.