dha

Türkei: Nächster Abschnitt der Nordmarmara-Autobahn eröffnet

19.9.2020 15:39 Uhr

Am Samstag wurde der nächste fertiggestellte Teil der Nordmarmara-Autobahn zwischen Gebze und Izmit feierlich unter der Teilnahme des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan per Videokonferenz, eröffnet.

Der türkische Präsident war per Videokonferenz zugeschaltet (Bild: Hürriyet)

Präsident Erdogan erklärte bei der Eröffnung: "Die Nordmaramara Autobahn ist ein großes Projekt, das vom äußersten Punkt im Westen Istanbuls bis nach Kocaeli und Sakarya reicht. Seit 2016 öffnen wir schrittweise die Abschnitte unserer Autobahn, deren Bau abgeschlossen wurde. Allein dieser Abschnitt ist ein Ehrenwerk."

Einsparungen von rund 66,5 Millionen Euro

Der Abschnitt der 400 km langen Nordmarmara-Autobahn wurde vom Minister für Verkehr und Infrastruktur Adil Karaismailoglu mit einer Zeremonie eröffnet. Nach der Eröffnungsfeier wird die Kreuzung zwischen Sevindikli und Izmit-1 um 23.59 Uhr für den Fahrzeugverkehr geöffnet. Der Minister betonte, dass durch die Eröffnung der Strecke, einem Hauptkorridor für Transport und Handel zwischen Asien und Europa, jährlich 595 Millionen TL (ca. 66,5 Millionen Euro) pro Jahr eingespart werden würden.

Verkehrsminister Karaismailoglu auf dem neuen Abschnitt der Nordmarmara-Autobahn (Bild: dha)

Der am Samstag eröffnete Abschnitt zwischen Gebze und Izmit verfügt über eine Gesamtlänge von 57,4 Kilometern (43,3 Kilometer Hauptstraße und 14,1 Kilometer Verbindungsstraße). Damit sind nun 321,2 Kilometer der rund 400 Kilometer langen Autobahn für den Verkehr offen. Der Verkehrsminister betonte: "Das wichtigste Kriterium für uns ist, dass unsere Bürger sicher und bequem reisen können. Möge unser Weg vielversprechend sein "

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.