Hürriyet

Türkei: Mavigöl bei Giresun neue Anlaufstelle der Wanderer in Pandemie-Zeiten

4.12.2020 20:05 Uhr

In der Türkei gibt es so einige versteckte Paradiese, doch dieses hier ist ganz besonders: Im Naturpark Kuzalan befindet sich die verborgene Naturschönheit Mavigöl, die während der Coronavirus-Pandemie zu einem beliebten Reiseziel für Wanderer sowie Fotografen und Naturliebhaber wurde.

Mavigöl wurde vor fünf Jahren im Naturpark Kuzalan entdeckt. Seitdem fasziniert der See mit seinem türkisfarbenen Wasser diejenigen, die ihn besuchen. Der aus vier großen und kleinen Seen bestehende Mavigöl verfärbt sich durch die felsige Struktur seiner Becken ab Ende Juni Türkis. Abhängig von den saisonalen Bedingungen behalten die Seen ihre Farbe bis Dezember.

Der Mavigöl ist der Favorit von Fotografen und Wanderern sowie ein bevorzugter Rückzugsort von Naturliebhabern und Familien, da er abseits der Menschenmassen liegt und Besuchern eine entspannende sowie friedliche Atmosphäre bietet.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.