Hürriyet

Türkei: Kocaeli-Zoo wieder geöffnet

2.8.2020 22:22 Uhr

Der Faruk Yalcin Zoo im Distrikt Darica in der nordwestlichen Provinz Kocaeli freute sich, seine Besucher auch während des Opferfestes, trotz strenger Corona-Maßnahmen, begrüßen zu dürfen.

Der Zoo, der vor allem für Familien mit Kindern ein beliebtes Ausflugsziel ist, beherbergt neben zahlreichen Tierarten wie Löwen, Giraffen und Zebras zudem gefährdete Lebewesen. Er wird daher auch als „lebende Genbank der Türkei“ bezeichnet.

Im Rahmen der Corona-Regeln haben Besucher die Möglichkeit, alle Tiere in den Freigehegen und anderen speziellen Bereichen zu sehen und können dank der dortigen Zoomitarbeiter etwas über das Leben und den Alltag im Zoo lernen.

Strenge Corona-Maßnahmen im Zoo

Der stellvertretende Generaldirektor des Faruk Yalcin Zoo, Sinan Kiroglu, sagte, dass im Rahmen der Covid-19-Pandemie viele Maßnahmen im Zoo ergriffen wurden und die Praktiken fortgesetzt werden, um die Besucher vor dem Coronavirus zu schützen. Nach den weiteren Angaben von Kiroglu wurden Cafés in offenen Bereichen für Gäste eingerichtet und Tickets würden nun auch online verkauft werden. Er wies des Weiteren darauf hin, dass es im Zoo auch einen botanischen Garten gäbe, der ebenfalls besucht werden kann.

Er erklärte: „Wir haben bis 19:30 Uhr geöffnet.“ Über die Corona-Maßnahmen fügte er hinzu, „wir messen die Temperaturen unserer Gäste an den Eingängen. Es ist obligatorisch, eine Maske in Gebäuden zu tragen. Alle unsere Bereiche werden regelmäßig gereinigt, Gemeinschaftsbereiche werden desinfiziert. In bestimmten Bereichen des Zoos gibt es Hygienepunkte mit Desinfektionsmitteln. Unsere geschlossenen Bereiche werden in diesem Zeitraum nicht öffnen. “

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.